Ja, ich möchte dass Transworld auch weiter als Internet Angebot existiert, ich Spende.

Kurz URL

Archive

Besucher

Hits: 01006792

Petition TSG Reform

Petition – an den deutschen Bundestag, die Bundesregierung, Kanzlerin Merkel und Justizministerin Leutheusser-Schnarrenberger

BERLIN, GERMANY - JUNE 29: German Chancellor ...(Entwurf – Start 1.Aug 2012 ( Eintrag schon möglich) Diskussionsseite hierzu)

Die 18 Forderungen für ein gerechtes, modernes TSG, mögen Beachtung, Berücksichtigung finden, bei der Ausführung der Gesetzesreform, am Transsexuellen Gesetz TSG.

Sie sehen sich ganz im Kontext, des Positionspapiers
der Koalition, von der FDP Fraktion, für ein gerechtes,
menschliches TSG
 
 
 

 

Um das Thema zu erläutern hier zunächst eine:

Grundsatzforderung

Nach dem heutigen, State of the Art, der Wissenschaft ist es erwiesen:

Es gibt Transsexualität gar nicht. Es ist nur eine Form von Intersexualität!

(M.Diamond, H.Haupt, U. Rauchfleisch, Gooren, Swaab, Zoohu, Hofman, u.A.  mehr)

Angesichts der Tatsache, ist die weitere Existenz , eines Gesetzes mit dem Bezeichner Tragssexuellengesetz, nicht mehr möglich, da es heute schon ein  Gesetz, bezüglich etwas, dass es gar nicht gibt, ist.

Eine völlige Gleichstellung zur Intersexualität, ist angezeigt.

Wir sind der Ansicht dass die Real – Politischen Verhältnisse, diese Maximal Forderung, noch nicht erfüllen können. Es wäre auch keine Reform Forderung, sondern die Forderung nach kompletter Abschaffung. Daher haben wir 18 Forderungen, für ein  Reformiertes, verbessertes, und nicht abgeschafftes TSG, ausgearbeitet.

 

Die 18 Forderungen für ein gerechtes, modernes TSG, mögen Beachtung, Berücksichtigung finden, bei der Ausführung der Gesetzesreform, am Transsexuellen Gesetz TSG.

 

Die  18 Transworld Forderungen

Petition für ein gerechtes, modernes, menschliches TSG

  1. Einfügung ins Sozialgesetzbuch Fünf. Damit Rechtsicherheit und Rechtsfrieden herrschen. Auch damit die Bildung von “Privat-Recht”, der MDK´s und die unzähligen, sinnlosen, deprimierenden Prozesse, um alles und jedes, und der ständige MDK ‘Terror’, – kann man ja schon sagen, aufhört. (Hauptforderung)
  2. Der Zugang zu juristischen Maßnahmen, wie Namensänderung und Änderung des Personenstandes, muß erheblich liberalisiert, erleichtert werden. Es kann ich mehr angehen, wenn die Hürden so hoch sind, dass Betroffene sie für unüberwindlich ansehen müssen, und den Suizid vorziehen. Grade in ländlichen Gegenden muss hier noch viel getan werden.Auch hier sind die Argentinischen Gesetze, heute der neue Maßstab. (Hauptforderung)
  3. Es sollte, nach Französischem Vorbild, an ein Verbot, Transsexuelle als psychisch Gestört zu bezeichnen, durchgeführt werden! Transsexualität gilt in Frankreich nicht mehr als Geisteskrankheit, seit 16.05.2009.

    Frankreich

    Seit dem 17. Mai 2009 darf Transsexualität in Frankreich per Dekret nicht mehr als psychische Störung, und somit nicht mehr als Geschlechtsidentitätsstörung, bezeichnet werden. Auch die Einklassifizierung im ICD-10 unter F64.0 wird abgelehnt.  Eine entsprechende Aufforderung an die Weltgesundheitsorganisation, die ICD-Klassifizierung zu ändern, erfolgte. Frankreich sieht in der Deutung der Transsexualität als psychische Störung eine Stigmatisierung, die zur Diskriminierung transsexueller Menschen beiträgt und Transphobie unterstützt.

    Die Anatomische Hirn-Restkörper-Divergenz ist von der Neurowissenschaft erwiesen. [ Biologische, Anatomische, Biophysikalische Grund -Ursache ] Daher ist es nicht länger Zulässig, die Psychoanalyse, Psychiatrie und Psychologie dazu, zu befragen! | Beweise-1 | Beweise-2 | Beweise-3 | Beweise: Die aktuelle französische Gesetzgebung| Eine deutsch-französische Konsolidierung wäre politisch nicht Inopportun. (Hauptforderung)

  4. Die Gleichstellung und Gleichbehandlung, auch bei Gleichstellungsstellen und Antidiskriminierungsstellen und Frauenhäusern, müsste verbessert, bzw. voll ratifiziert werden.  (Hauptforderung)
  5. Ein allgemeines Diskriminierungsverbot für Transsexuelle, vergleichbar mit dem Diskriminierungsverbot bei Migranten oder Semiten oder Behinderten. Auch in Zusammenhang mit dem Verbot, Transsexuelle als psychisch Gestört zu bezeichnen!   (Nebenforderung)
  6. Vollständige Neuausstellung des Geburtenbuch Eintrags, und nicht nur ‘Beigekritzel’,(Beischreibung, z.Z. vermutlich nicht Bundes-einheitlich).(Offenbarungsverbot) (Hauptforderung)
  7. Kein freier Zugang mehr, für jede Polizei Streife, ohne Richterliche Anordnung, auf die die Speicherungen des BKA, bezüglich TS und alter Vornahmen ! Tragische Selbstmorde im Zusammenhang Berichtet.    (Offenbarungsverbot)   (Hauptforderung)
  8. Die völlige Einhaltung, der  EU und UN – Menschenrechts Standards, bzw. Abstellung der von den Menschenrechtskommissaren, der UN und der EU, mehrfach gerügten Menschenrechts- Verhältnisse. (Hauptforderung)
  9. Forschungsgelder für die Weiterentwicklung der Medizinisch-Physikalischen Diagnostik Technologie  (Neben Forderung)
  10. Medikamente für die Behandlung von Transsexuellen. (mit ‘Label’ für Ts, nicht länger nur ‘offlabel use’) Wenn CPA-Spritzen für c.a. 100 Straftäter entwickelt werden, dann auch für 120000 Ts-Betr., oder?  (Hauptforderung)
  11. Einsetzung von Kinderrechteanwälten bei TS, für Minderjährige Betroffene. (Hauptforderung)
  12. Altersgrenze für kleine Lösung und für die Op herabsetzen, am besten ganz Kippen. Schon weil sich die Methodik der Früherkennung weiterentwickeln wird. (Forderung)
  13. Recht auf Behandlung von TS, auch für Minderjährige. (Neben Forderung, siehe 11.)
  14. Öffentliche Förderung für Vereine und Selbsthilfegruppen, zumindest bei anerkannter Gemeinnützigkeit. (Hauptforderung)
  15. Aufklärung der Öffentlichkeit. Auch im Hinblick au Punkt 3. sowie 4. und 5.  (Forderung)
  16. Vermehrte Forschungsgelder für die Neurowissenschaftliche Forschung (Nebenforderung)
  17. Vollständige  Behandlung, bestehend  aus,  Depilation,  Gaop,  Brustaufbau,  und   FFS – Op und Hormonbehandlung, als festen Behandlungsstandard, festlegen. Alles andere, würde viele Betroffene, lebenslang zu Golems machen, denen man ihre Ts- Betroffenheit immer ansieht, Biometrisch, und  so mit Leiden verbunden. (Hauptforderung)
  18. Ab sofort offen, mit Betroffenen zu sprechen, und nicht offen über sie! Und zwar mit allen Vereinen die Bundesweit agieren, wie ATME e.V. und DGTI.  Sie müssen auch angehört werden, wie es von der EU gefordert ist. (Nebenforderung)

–  Ende der Petition  –

 

Zu jedem Punkt kann, ein ausführlicheres Statement, angefordert werden. Zur Diskussion
 
 
 
 

[emailpetition id=“2″]

Bitte,  unterstützt alle diese Petition, auch – damit man  uns nicht vorhalten kann, wir hätten nichts getan, danke. Die Petition, mit Unterschriften List, wird den oben genannten Politikern übergeben.

Der Zeichnungsprozess geht wie folgt: Gebe deine Daten ein, E-Mail und Klicke Unterschreiben. Du erhältst nun eine E-Mail, mit einem speziellen Link: E-Mail Adresse Bestätigen, den Bitte anklicken, in deinem Browser erscheint nun eine Bestätigungsfeld: Deine Stimme wurde hinzugefügt- Fertig, Danke.

[signaturelist id=“2″]

 Auch hier Verfügbar unter eigener Subdomain!



1 comment to Petition TSG Reform