MDK – dass Geschäft mit Gesundheit

Das Versicherungs(un)wesen – eine Branche jenseits von Recht

Eine Versicherungsfirma, ist ein Kapitalistisch-Profit-orientiertes Privat- Unternehmen, dass ausschließlich mit dem Ziel operiert,  Profite zu machen. ( mit ihrer Gesundheit )

Das heißt: Möglichst viele Beiträge Kassieren, und möglich keine Leistungen dafür erbringen. So nur kann der reine Profit, und nur um den geht es hier, Maximiert werden.

Krankenkassen machen weiter Milliarden-Überschüsse

 Auch 2012 und 2013 deutliches Plus

Die gesetzlichen Krankenkassen sowie der Gesundheitsfonds werden einem Zeitungsbericht zufolge auch weiter hohe Überschüsse erzielen. In der Koalition droht ein Streit über die Steuerzuschüsse an Krankenkassen. (Quelle Frontal 21)

Damit dass auch so bleibt gibt es des MDK

Da es nun viele Versicherungsfirmen gibt, haben die sich zusammen geschlossen und eine Privatorganisation imitiert, die ihnen helfen soll die Profite zu Maximieren, den MDK

Der MDK ist dazu gut, fadenscheinige, verlogene, medizinische Schein Argumente an den Haaren herbei-zuziehen, Leistungs- Verweigerungen zu begründen, was sehr Profitabel ist.

Gegenspieler der Privat  Organisation MDK ist, die Sozialgerichtsbarkeit.

Die besondere Fachliche Qualifikation des MDK ist: Mit fadenscheinigen, verlogenen medizinischen Schein Argumenten, eine Leistungsverweigerung so zu begründen, das die betroffene Krankenversicherungsfirma, vor dem Sozial Gericht, mit ihrer Verweigerung nicht Unterliegt.

Eine asozialere Einrichtung, in der B#R#D# , muss man suchen.

Liebe Betroffene, wenn ihr ärger mit dem MDK habt, oder bekommt, dann nehmt es nicht Persönlich.  Die Asozialen Machtschafen der MDK wurden erst kürzlich wieder von Frontal 21 ZDF, angeprangert, in Zusammenhang mit ganz anderen Krankheiten.  Die Ironie : Die Machenschaften der MDK, richten sich gar nicht explizit gegen Transsexuelle etwa, sondern treffen alle Versicherten, mit alles nur Denkbaren Krankheiten.

 

 




Publiziert am von Serena Santiago Dieser Beitrag wurde unter Menschenrechte, Politik, Transexualität, Transgender, Transsexuelle abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Antwort verfassen