Willkommen

Transworld lädt sie ein.

Zu einem kleinen Rundgang    durch       die    Welt der seltensten Art von Frauen, den Transsexuellen, ein.  

Ein buntes Magazin,  für  alle Interessierten, für  Ex- Transsexuelle und auch noch Transsexuelle.

Der Lese Spaß für alle solle dabei aber nicht zu kurz kommen.

  • Transworld will keine, trockene, wissenschaftliche Seite sein.
  • Wissenschaftlich aber, State of the Art zu sein, ist dabei Ehrensache.

 

Möchten sie vielleicht:

Zuerst die beliebtesten Transworld Seiten ansehen,

oder lieber gleich

English: A McDonald's Big Mac hamburger, as bo...

McDonald’s Big Mac (Photo credit: Wikipedia)

den Big Mac ?


Was heißt Transsexuell sein Allgemein

Was ist Transsexualtität überhaupt wirklich?

Die Östrogen-Behandlung

Östrogene II

Wie fühlt man sich, allgemein, nach der SRS – Operation


Machen sie den Test :

Bin ich etwa selber Transsexuell ?


 

[promoslider category = „tw-promo“]

 

Die Sorgen von Transsexuellen

Auf dem Weg zum Ziel:

 

Herr Gårman är transsexuell

Herr Gårman är transsexuell (Photo credit: kenny_lex)

 

Über das neue Paradigma 2012

Eine  Frau, die von ‚echter Transsexualität‘ , Hirn – Anatomischer – Intersexualität , Betroffen ist hingegen, ist von ihrer  Gehirnanatomie her, seit ihrer Geburt weiblich, wurde aber durch einem Fehler der Natur, mit invertierten, körperlichen Geschlechtsmerkmalen geboren. Um diese geht es hier !

Man verlangt von ihnen Alltagstests und „Therapien“, Obwohl, bereits Verfahren zur Physikalisch – technischen- Diagnose, durch neue Medizin Technik, einwickelt wurde, das FMRT – Funktionelle Magnetresonanz Tomographie !

Trotzdem, verlangt man von ihnen, einen Alltagstest und  als „Therapien“ getarnte „Gendertests“, ohne jede Behandlung. So dass sich Betroffene, Menschenrechtswidrig zum Gespött der Gesellschaft machen sollen.

Uns dass obwohl, die heutige Physikalische-Medizin Technologie, Funktionelle Magnetresonanz Tomographie , ohne alle Psychotests, eindeutig, physikalisch, dass viel Zitierte Gehirngeschlecht, bestimmen können. Das könnte viel Leid ersparen, Fehldiagnosen verhindern, Kosten sparen, die Leidenszeit bis zur Op verringern.

Niemand müsste sich länger, durch Alltagstests lächerlich, zu Gespött machen!

Auch Subjektiv hätte die Identität eine unanfechtbare, physikalische Sicherheit, was auch das Selbst-Bewusstsein festigt.

Eine einleitende Östrogen Behandlung und Epilation bekommen sie nicht! Selbst wenn sie, dass ganze Martyrium überstanden haben, werden ihnen immer noch, unumgängliche Operationen, wie die FFS  ( Biometrische Gesichtsanpassung ), verweigert.

Cover of "Freaks"

Cover of Freaks

Will die Gesellschaft bewusst Freaks produzieren :?:

 

 

.Weiterlesen ->

Enhanced by Zemanta



Publiziert am von Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Transexualität, Transsexuelle, Wissenschaft abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Willkommen

  1. legal-roids sagt:

    Ich liebe es zu lesen transworld-magazin.de
    legal steroids

Antwort verfassen