Araber Steinigen Transsexuelle

Steinigung von Transsexuellen in Deutschland

Attacke gegen Transworld Vermutlich Islamistisch

Islamisten ist Transworld  ein Dorn im Auge, wegen vermutlich dieses Videos:

Allen, verbitterten Widerständen zum Trotz: HIER IST DAS VIDEO, dass so missliebige!

Veröffentlicht unter Computer, Gesellschaft, Intersexualität, Verschwörung | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Website von Hacker zerstört

Transworld, wurde von einem, vermutlich Arabischen Hacker angegriffen und weitgehend Zerstört, 30 Artikel sind kaputt. Der Hacker hinterließ die Signatur: ‚HaCkEd By RxR HaCkEr‘, er ist auch auf zahlreichen anderen Seiten aktiv, hier bei Twitter:  https://twitter.com/rxrhackerr?lang=de , sein Facebook Account: https://www.facebook.com/RxRHaCk.
Strafanzeige wurde gestellt.

Twitter:

1. Mai 2016   تم اختراق مجالس التعاون الروسية لأكثر من 45 دولة تحياتي الى سوريا

Dieses Bild findet sich auf dem Twitter Account des mutmaßlichen Hackers

Hier ist dass, was unsere IT-Technik wiederherstellen konnte.

Diese Grafik hinterließ der Hacker, Hinweise bitte Posten oder Mail an uns.

 

Veröffentlicht unter Computer, Verschwörung | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Das Geschäft Transphobie

Luzern/Bern: Dr. med. Haupt, von Trans-evidence e.V., kommt in seiner jüngsten Publikation, zum Workshop: „Trans-Betreuung/Begleitung ohne transphobe Scheuklappen“ Transtagung Schweiz „Born this way!“ 07.09.2013 in Bern, Transgender Network Switzerland, zu der provozierend bis deprimierenden Feststellung:

Transphobie ist scheinbar „das Normale“, nicht Transsexualität!

„Transphobie ist gesellschaftlicher Standard“, so Dr. Haupt, „sie prägt ein breites Denken über Trans und sie bestimmt den Umgang mit transsexuellen Menschen. Sie umfasst alle Aspekte des Trans-Alltags, sie ist totalitär. Arbeit, Familie, Partnerschaft, Wohnen, Freizeit, Freunde … und … alles wird getroffen.“

Transphobie – Rezept zum Geld machen

Was haben Transphobie und Psychotherapie miteinander zu tun? Weiterlesen

Veröffentlicht unter Menschenrechte, Missstände, Presse Medien, Transexualität | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Totschlagargument: Als Mann geboren

Totschlagargument oder Killerphrase

Ohne Mindestmaß an Transphobie geht es nicht…

Das Totschlagargument: „als Mann geboren“ / „als Junge geboren“  , scheint unangreifbar, eine Killerphrase die Gebetsmühlenartig wiederholt wird und niemals fehlen darf, in einer wie auch immer gearteten, Berichterstattung über Betroffene von Transsexualität. Ein tendenziell polemisch feindseliger Umgang mit Transsexualität, ist nach wie vor wohl, ein MUSS in deutschen Medien, Presserat weiter uneinsichtig.

Beide Arten von Phrasen haben das gleiche kommunikative Ziel. Das „Totschlagargument“ ist eine bestimmte Form der Killerphrase, die einen argumentativen Anschein hat. Solche Phrasen sollen Widerspruch verhindern („totschlagen“). Sie können auch der Ablehnung oder der Herabsetzung der Gesprächspartner dienen, wie in diesem Fall. In der Demagogie unverzichtbar wie „Antisemitisch“ – dem klassischsten Todschlagsargument.

Es ist eine perfide Sprachverdrehung:

wenn man sagt z.B. :

  • ist als Politiker geboren,
  • ist als Sänger geboren,
  • ist als Mann geboren,
  • ist als Physiker geboren,

Dann heiß dass so viel wie: Dieser Jemand, hat ein ganz außerordentliches Talent zu etwas bestimmten, ist z.B. ein begnadeter  Sänger. Jemand ist als Mann geboren – heiß also so viel wie: Jemand hat ein ganz besonderes Talent zum Mann sein, ist besonders zum „Mann sein“ begnadet.

Und jetzt kommt der schändliche Skandal:
Trotz des „ganz besonderen Talentes zum Mann sein„, will „ER“ dann abstruser Weise Frau sein / werden.

  • Sexistisches Kokettieren,
  • Sensation machen – wo keine ist,
  • Skepsis erzeugen – ‚kann dass richtig sein‚,
  • Demaskieren – diese vermeintliche Frau ist keine „echte“, „Reinrassige“ Frau.

Der Leser/ Zuschauer ist also scheinbar bewahrt worden, vor dem Irrtum, eine „Unechte“, „Minderwertige“, „nicht Reinrassig-genetisch einwandfreie“ Frau, für eine echte Frau gehalten zu haben. Der Rassismus Attitüde wird  Vorschub geleistet, ja billigend in kauf genommen.

Doch – das Gefühl der  Leser/ Zuschauer trügt sie nicht, sie sind tatsächlich getäuscht worden. Nicht zwar von einer armen Transsexuellen, die böswillig den  Leser/ Zuschauer  über ihr Geschlecht zu Betrügen versucht hat, da ja “ als Mann geboren“ sich eine Behandlung erschleichen wollte, die ihr nicht zusteht – Nein – der Journalist / Moderator wollte  den  Leser/ Zuschauer  täuschen, indem er sein argloses Denken, vorsätzlich in eine falsche Richtung zu lenken versuchte und auf eine falsche Hauptvoraussetzung leitete. Und dass nur aus Sensationslüsternheit,  und Bequemlichkeit, seiner Verantwortung gegenüber einer Minderheit spottend. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Presse Medien, Transexualität, Transsexuelle, Zeitgeist | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare

Transgender Day of Remembrance TDOR 2013

TDOR 2013

Transgender Day of Remembrance  –  Tage stillen Erinnerns

Die TDOR 2013 Statistik zeigt wieder  insgesamt 238 Fälle von Mord an Trans*Personen in den letzten 12 Monaten. Morde, Hassmorde an Menschen, nur einfach weil sie so sind, wie sie sind.

In Deutschland fanden nur in Stuttgart und Berlin Gedenkveranstaltungen statt.

602079_683432091676238_891289781_n

Event – Transgender Day of Remembrance Stuttgart 2013 –

Die ganze Namensliste ansehen->

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Missstände, Transsexuelle | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Kulturveränderndes Instrument Trans­sexuali­tät

Transsexuelle am Scheideweg?

Wollen Transsexuelle als ganzes, wirklich Mitverantwortlich werden, die Paradepferdchen und Top-Marionetten, für ein vernünftiges Gendermainstraming, oder Genderwahn ohne Grenzen, Mitverantwortlich für Staatlich verordnete (NWO) Frühsexualisierung von Kindern, Anerkennung von Pädophilen, Kinderschändung als Staatsanliegen, Zerstörung der Familie und aller menschlichen Beziehungen? Jetzt etwa Mitverantwortlich für das Eliminieren von Begriffen wie Mutter und Vater aus der Sprache des Menschen?

Wenn der Fremdbestimmung nicht Einhalt geboten wird droht:

Instrumentalisierung von TS:  Gender-Theoretiker, Sexologenlobby, Gender Mainstreaming, Homosexuellenlobby und Sado-Pädophile, bis zum Exzess.

Fremdbestimmung heißt Unterdrückung -Versklavung

Eine freie und gerechte Gesellschaft, halten die Gender-Theoretiker nur dann für möglich, wenn die Menschen zuvor, von der „Zwangskategorie“ „Mann“ und „Frau“ befreit werden. Als zentrale kulturverändernde Instrumente, für dieses Ziel, sehen sie in Transsexualität, Transvestismus und Intersexualität.  Deren Existenz gilt ihnen als Beleg für eine generelle „Konstruiertheit der normativen hetero­sexuellen Zweigeschlechtlichkeit“.

Endziel dürfte eine „Homo-Normative“ Gesellschaft sein, in der Heterosexualität als Perversion gebrandmarkt ist, es ist so lächerlich… 🙂 „Homo-Normative“ Gesellschaft, Homosexuelle Extremisten haben jedes Maß verloren;  Nur Putin hat dem treiben Einhalt geboten 🙂 Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Politik, Transexualität, Verschwörung | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Angeblicher Durchbruch für die Rechte von Intersexuellen

Was als angeblicher „Durchbruch“ verkauft werden soll

Natürlich wieder von LGBT – Verbänden und den Grünen

Betroffenen intersexuellen Kindern droht ein staatlich verordnetes Zwangsouting, eine Markierung als Intersexuelle – in Kindergarten, Schule usw. – mit allen Folgen

Das eigentliche Problem

Heute werden 90% aller betroffenen Neugeborenen möglichst früh, ohne medizinische Notwendigkeit,  kosmetisch genitalverstümmelt. Sie leiden ein Leben lang unter den Folgen. Immer noch werden viele ohne medizinische Notwendigkeit unfruchtbar gemacht: Weiterlesen

Veröffentlicht unter Intersexualität, Missstände, Politik, Transsexuelle | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Transworld Grundsatzerklärung:

Geschlechtsdysphorie (GID/GIS) Nein Danke!

Nach dem heutigen, State of the Art, der Wissenschaft ist es erwiesen:

Es gibt Transsexualität gar nicht. Es ist nur eine weitere, äußerlich unsichtbare, Form von Intersexualität!

(M.Diamond, H.Haupt, U. Rauchfleisch, Benjamin, Gooren, Swaab, Zoohu, Hofman, E. Krause, u.A.)

Angesichts der Tatsache, ist die weitere Existenz , eines Gesetzes mit dem Bezeichner Transsexuellengesetz, nicht mehr möglich, da es heute schon ein kurioses, kritisiertes Gesetz, dass schon vor Verabschiedung Umstritten war, bezüglich etwas, dass es gar nicht gibt, ist. Das Konzept Transsexualität ist mehr und mehr zum bloßen, sozialen Konstrukt verkommen, dass von diversen Gruppierungen Instrumentalisiert wird.

Eine völlige Gleichstellung zu Intersexualität, ist längst angezeigt.

Frau Richter-Appelt und ihre KollegInnen von DSM-Komitee, wollen weiter transsexuelle Menschen und jetzt auch Intersexuelle Menschen, über die neue (Uralt-)Diagnose Gender Dysphoria psychiatrisch in Schach halten, unterdrücken, diffamieren und klein halten. In wie weit dieses falsche Dogma auch mit Rücksicht auf die Netzwerke von Sado – Pädophilen und Homophilen und Satanisten, etabliert werden soll, bleibt offen. Bei der polymorph Perversen Sexologie ist alles drin.

Die Sexologie fordert jetzt, per Gesundheitsministerium zum Sex mit Kindern auf!

Damit Du Dir ein Bild, was Gender-Mainstreaming in der Kindererziehung bedeutet, machen kannst, verwei­se ich auf die Schriften der „Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung“ (BzgA). Im „Ratgeber für El­tern zur kindlichen Sexualerziehung vom 1. bis zum 3. Lebensjahr“ wird genau beschrieben, wie den klei­nen „Würmchen“ der Sex mit den Geschlechtern so früh wie möglich schmackhaft gemacht werden kann. Die Eltern sollen sich aber wegen der Frühsexualisierung nicht unnötig aufregen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Missstände, Politik, Transexualität, Transsexuelle | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

Politikwechsel – Merkel abgewählt, doch wie vertuscht man es?

Wer bisher den Kindertraum von heiler, deutscher Demokratie hatte, erlebt zur Zeit ein neues Schauspiel, wie es noch nie so da war in der BRD. Das Volk hat den Rot Rot Grünen Politikwechsel ermöglicht, Mehrheit ist Mehrheit.

Rot Rot Grün hat eine Mehrheit von 42,7% zu 41,5.

Merkel ist abgewählt, doch keiner wagt es auszusprechen.

Kein TV-Reporter, keine Zeitung, kein Politiker. Mehr noch, Merkel wird als angebliche große Wahlsiegerin gefeiert, wenn gleich sie ohne Mehrheit im Bundestag da steht.

SPD Kandiat Steinbrück seht fassungslos vor einem ungewollten Wahlsieg.

Ja, selbst Gregor Gysi selbst, wagt es nicht öffentlich klipp und klar auszusprechen, wohl mit Rücksicht auf  etv. doch noch mögliche Koalitionen. Alles redet mit betretenen, ratlosen, Gesichtern, um den heißen Brei ( Wahlsieg der Opposition) herum, Politiker, kleine und große, Tv Moderatoren, Wahlstudios, Redakteure usw….

  • Droht die große Koalition, eine Bankrott Erklärung der Demokratie?
  • Eine Schwächung der Demokratie, bei der die Wähler bald, wieder nur wählen können zwischen Pest und Ebola ?

Was aber  wenn Steinbrück niemals Kanzler werden sollte und wollte?

Die Wahlen eine einzige, große Verschwörung?

Steinbrück Dummy – Kanzler – Kandidat der Bilderberger?

Welcher, normal denkende Mensch, würde sich sonst die Chance entgehen lassen, die verhasste CDU, in die Opposition zu befördern und selbst als Kanzler zu regieren?

Wer sind die Bilderberger?

Hinzu kommt, dass Herr Steinbrück von Aktivisten auf dem Weg zu einem Bilderberger-Treffen gefilmt wurde, wo übrigens auch Merkel anwesend war. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Politik | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Hormone Online für alle

Eine neue Möglichkeit Hormone Online zu bestellen

Das geht ganz einfach, legal und bequem, man beantwortet Online die medizinischen Standardfragen, worauf hin der Onlinearzt ein Rezept ausstellen kann.  Euroclinix oder Healthexpress geben dann das Päckchen mit den Pflastern umgehend auf die Post. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medizin, Transsexuelle | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare